Fly away & find happiness
Image
Brushes
Design
maedchen erfrischung buch maerchen traumwelt

Man sollte nicht immer alles glauben was man hört.
Aber manchmal ist es ganz gut.
Und selbst wenn Etwas gelogen ist,
etwas Wahres ist immer dran.

Nun komme ich zu meiner Geschichte.
Ich stelle sie nicht übertrieben da.
Und sie ist nicht erlogen.
sie ist einfach.

Früher. Es liegt 11 Jahre zurück,
da habe ich mit dem Baletttanzen angefangen.
Mit vielen dünnen hübschen Mädchen.
Ich gehörte zu ihnen.
Klein, dünn & hellblond.
Wir sind gereist.
Wir sind umgezogen.
Ich hab' Freunde verlassen,
neue Freunde gefunden.
Nunja. Nach einigen Jahren Ballet,
habe ich aufgehört.
Ja. Ich bereuhe es. Sehr sogar.
Ich hab' es gemacht,
weil meine Trainerin gegangen ist.

Ja.
Was ist aus der dünnen Ballerina geworden?
Sie wurde dick & hässlich!
Wie?
Sie wurde 2 Wochen zu ihren
Großmutter abgeschoben.
Und dort lernte sie zu essen.
Zu fressen!
Und von da an wurd ich immer fetter.

Vor 5 1/2 jahren hatte ich einen Tumor.
Er wurde entfernt.
Nach 3 OPs.
Jedoch habe ich in letzter Zeit wieder
öfter starke Schmerzen an der Stelle.

Vor ca. 2 Jahren habe ich die Schule gewechselt.
Nun geht es mir besser.
Leider seh ich viele tolle Menschen.
Meine Freunde stützen mich.
Aber sie haben schöne Leben.
Nicht alle.
Aber die meisten.
Und sie haben eigene Probleme.



Nein. Ich komme mit meiner Familie
nicht gut klar.
Nur mit meiner Oma und mit meinem Opa.
Mein Opa hatte jetzt Krebs.
Meiner Oma geht es auch nicht gut.
Natürlich hab ich meine Schwester lieb.
Sie ist immerhin meine Schwester.
Aber sie ist in den Augen meiner Eltern perfekt.
Mein Bruder. Was soll ich sagen.
Er hat mich immer im Stich gelassen.
Er scheint auch perfekt.
Und ich als Nesthäkchen bleib auf der Strecke.
Mein Vater. Er hat beruflich oft Stress.
'Geld regiert die Welt'-seiner Meinung nach.
Meine Mutter. Sie tut mir leid.
Sie weint so oft.
Sie ist psychisch einfach sehr labil.



Soviel zu meinem Leben!

Host

Gratis bloggen bei
myblog.de